Leipzig im bundesweiten Städteranking auf Platz 2

Leipzig im bundesweiten Städteranking auf Platz 2

Leipzig hat Zukunft! Das zeigt das aktuelle Städteranking des Hamburger Weltwirtschaftsinstituts (HWWI) und der Privatbank Berenberg. Dabei wurden die 30 größten Städte Deutschlands auf ihre Zukunftsfähigkeit untersucht. An der Spitze landete München – dicht gefolgt von Aufsteiger Leipzig. Gemeinsam mit Dresden (Platz 4) und Berlin (Platz 5) sind erstmals drei ostdeutsche Städte unter den Top Fünf.

Untersucht wurden die Städte hinsichtlich ihrer aktuellen ökonomischen Leistungsfähigkeit, ihrer zukünftigen demografischen Entwicklungstendenzen sowie wesentlicher Standortfaktoren wie Bildung, Innovation, Internationalität und Erreichbarkeit.

Mit Leipzig hat es zum ersten Mal eine Stadt aus den neuen Bundesländern auf Platz 2 geschafft. Die Messestadt zeigt unter allen untersuchten Städten hinsichtlich der ökonomischen Leistungsfähigkeit die höchste Dynamik. Weiterhin konnte Leipzig mit fast 10 Prozent das höchste Bevölkerungs- und mit 7 Prozent das höchste Erwerbstätigenwachstum aller Städte verzeichnen. Auch das Produktivitätswachstum ist das dritthöchste. Zudem liegt Leipzig bei der zukünftigen Bevölkerungsentwicklung mit einem erwarteten Anstieg von 27 Prozent vorn.

Die zunehmende Dynamik im Trend- und Demografieindex ist in Leipzig mittlerweile so hoch, dass die vergleichsweise schlechten Standortfaktoren wie Bildung, Innovation, Internationalität und Erreichbarkeit damit kompensiert werden.

 

Hier geht es zum HWWI/Berenberg-Städteranking 2017.

Erstellt am 18.09.2017 | Bildquelle: Tom Thiele